Rückblick 2010

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende von Anke Stein, Pressewartin
Aktuell haben die Freunde und Förderer der Goetheschule Neu-Isenburg 512 Mitglieder. Im vergangenen Jahr standen 75 Eintritte 24 Austritten gegenüber, hierauf sind wir sehr stolz.
Wir haben wieder einige Aktionen und Fachschaften der Schule unterstützen können.
So wurde unsere erfolgreiche Chemie AG mit 300,00 € unterstützt. Wir haben für die Kunst neue Staffeleien angeschafft und die Zusammenarbeit Kunst ó Theater-AG wurde durch uns mit wiederverwendbaren Kulissen und Farben unterstützt. Die Vorstellung der Rettungshundestaffel im Rahmen des Biologie-Unterrichts des Jg. 5 wurde von uns finanziert. Bezahlt wurde auch die Drogen-Prävention mit dem Theater Requisit für den Jahrgang 9. Weiterhin werden folgende Drogen- und Suchtpräventionsangebote der Schule bezuschusst: MaiStep (Magersucht) und Akohol- und Canabis-Prävention vom Suchthilfezentrum Wildhof e.V.
Die Einschulungsmappen für die Schulanfänger wurden auch in diesem Jahr wieder durch den Förderverein finanziert.

Und, wir hatten im Frühjahr mit einem kleinen Konzert die Restaurierung des Schimmelflügels und die Pflanzung des Ginkgo-Baumes gefeiert.
Die Einnahmen aus Veranstaltungen sind in diesem Jahr um einiges gestiegen.
Nach einer sehr gelungenen Einschulungsfeier, einem hervorragend besuchtem Ehemaligen Treffen und jetzt mit dem außerordentlich gut besuchten Tag des offenen Unterrichts konnten wir Einnahmen in Höhe von knapp 1400,00 € verbuchen.

Dies ist nicht zuletzt auch der Unterstützung durch Eltern der einzelnen  Klassen zu verdanken. Die uns immer mit Kuchen- und Brezelspenden, aber auch mit ´helfenden Händen´ unterstützen.